AnwendungsgebieteZuckermais

Der Nützling

Trichogramma-Schlupfwespen sind wichtige natürliche Gegenspieler des Maiszünslers. Als Eiparasiten vernichten sie den Schädling bereits im Eistadium und verhindern so den Schlupf der Raupen. Eine Eigenschaft, die Trichogramma zum idealen Werkzeug der biologischen Schädlingsbekämpfung macht!

Trichogrammen sind aktiv bei Temperaturen über 15°C, das Optimum liegt bei 23-28°C und einer rel. Luftfeuchte um 75%. Bei deutlich höheren Temperaturen lässt die Aktivität nach, ab etwa 32°C  werden keine Eier mehr abgelegt. Die winzig kleinen Nützlinge können mehrere Generationen ausbilden, aber nur wenige Tiere überdauern den Winter.

Unsere Sammlung umfasst mehr als 30 Arten (etwa 100 Stämme) von Trichogramma. Zur Bestimmung und Pflege dieser Zuchtsammlung führen wir eine molekulargenetische Artbestimmung (ITS-2 PCR) durch, da die winzig kleinen Nützlinge (ca. 0,4 mm) auch unter dem Mikroskop nur schwer zu differenzieren.

Shadow
Slider

Zur Bekämpfung des Maiszünslers wird die heimische Art Trichogramma brassicae verwendet.