Zuckermais

Der Maiszünsler ist wirtschaftlich der bedeutendste Schädling im europäischen Maisanbau. Die Larven des Zünslers verursachen große Schäden in der Pflanze. Erstes typisches Anzeichen für den Befall ist die abgeknickte Fahne. Der Fraß der Larve zerstört die Leitungsbahnen innerhalb der Maispflanze; …
Weiterlesen …

Trichogramma-Schlupfwespen sind wichtige natürliche Gegenspieler des Maiszünslers. Als Eiparasiten vernichten sie den Schädling bereits im Eistadium und verhindern so den Schlupf der Raupen. Eine Eigenschaft, die Trichogramma zum idealen Werkzeug der biologischen Schädlingsbekämpfung macht! Trichogrammen sind aktiv bei Temperaturen über …
Weiterlesen …

Der Befall durch den Maiszünsler kann durch verschiedene Maßnahmen reduziert werden: indirekte Maßnahmen, wie Häckseln, Fräsen und Pflügen sowie eine direkte Bekämpfung durch chemische Insektizide oder den Einsatz von Trichogramma-Schlupfwespen …
Weiterlesen …

In Deutschland kommt vorherrschend eine Generation (univoltine) des Maiszünslers vor, allerdings tritt seit 2003 in Südbaden auch eine zweite Generation (bivoltine Maiszünslerrasse) auf. Im südlichen Europa treten sogar 2 bis 3 Generationen auf. 2015 war ein starker Flug der bivoltinen …
Weiterlesen …

Die TrichoKugel wird seit 2002 maschinell ausgebracht. Für die Entwicklung der maschinellen Kugelausbringung mit dem Stelzenschlepper sind Alfons Geiger und sein Team 2003 mit dem Landwirtschaftspreis L.U.I ausgezeichnet worden. Die TrichoKugel wurde in den ersten Jahren der maschinellen Ausbringung, mit …
Weiterlesen …

Seit 30 Jahren arbeiten wir daran, den Trichogramma-Einsatz attraktiv zu gestalten: die erste Produktionsanlage zur Herstellung der TrichoKarten, die Entwicklung einer stabilen Werfeinheit für die maschinelle Ausbringung, der Schritt zur Ausbringung der Kugeln aus der Luft. All das ist gelungen, …
Weiterlesen …

Zur Bekämpfung des Maiszünslers im Zuckermais und Paprika setzen wir auf die TrichoKarte. Die Karten hängen sicher an der Pflanze und werden durch Begehungen im Bestand, Beregnungs- oder Hackmaßnahmen nicht in ihrer Wirkung beeinflusst. Frei liegende Kugeln können bei hohen …
Weiterlesen …