img
Haushalt
Lager
Gewächshaus
Zuckermais

Aktuelles

 

25. September 2017

DMK-Praktikertag am 25. Oktober 2017

Der DMK-Praktikertag zu „Strohmanagement und Bodenbearbeitung nach Mais“ findet in diesem Jahr in Rheinstetten südlich von Karlsruhe statt.

Das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK), das LTZ Augustenberg und die Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung (GKB) laden dazu am 25. Oktober in die benachbarte Messe Karlsruhe ein. Beim DMK-Praktikertag drehen sich sowohl die Vorträge wie auch die Technik-Demonstration auf den Feldern um die Frage, wie Maisstoppeln und Maisstroh optimal zerkleinert und in den Boden eingemischt werden können. Dies fördert den schnellen Abbau und vermindert die Gefahr, dass Schaderreger wie der Maiszünsler oder Fusarium-Pilze überdauern können. Die Tagung in der Messe Karlsruhe beginnt um 9.30 Uhr. Am Vormittag sind Fachvorträge vorgesehen.

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der umfangreichen Technik-Demonstration mit unterschiedlichsten Geräten sowie der Körnermaisernte mit gleichzeitiger Stoppelzerkleinerung. Einladung_Praktikertag_2017.PDF

 


 

22. September 2017

Starker Maiszünslerbefall

Nach der Maisernte sollte die Bekämpfung des Maiszünslers fortgeführt werden. Die gründliche Zerkleinerung der Maisstoppel führt zu einer deutlichen Reduktion der Larven und damit zu einem geringeren Ausgangsbefall im nächsten Jahr. Die Stoppel dient dem Maiszünsler als Überwinterungsquartier und kann durch folgende ackerbauliche Maßnahmen zerstört werden:

  • tiefer Schnitt bei der Ernte
  • die bodennahe Zerkleinerung der ganzen Stoppel, inkl. Wurzelteller. Die Larven befinden sich bereits im untersten Stengelabschnitt, eine Überwinterung erfolgt auch in der Stengelbasis. 
  • Tiefes und sauberes Pflügen

Zusätzlich wird die Strohrotte gefördert und die Übertragung von Krankheitserregern auf Folgekulturen reduziert. In Südhessen ist der Befall durch Maiszünsler auch in diesem Jahr wieder sehr stark, teilweise sind bis zu 80 % der Pflanzen befallen.

 

 


 

10. September 2017

Gut gemacht! 

Die Investition in ein eigenes Monitoring, angepaßte Ausbringungstermine und eine bewährte Lieferkette waren ausschlaggebend für den Bekämpfungserfolg von Trichogramma. Dann kann auch eine 1-malige Ausbringung der Kugeln zu so schönen Maisbeständen und der Aussicht auf eine große Ernte führen!

 

 


 

21. August 2017

Neue Probleme

Im Zuckermais ist in diesem Jahr auffallend viel Beulenbrand-Befall an den Pflanzen zu sehen. In einigen Beständen leider auch konzentriert an den Kolben. Die Ursache hierfür könnte eine vorübergehende Schwächung des Gewebes durch die Kälte im Frühjahr sein. Durch das folgende Wachstum boten sich dann Eintrittspforten für die Pilzsporen. Eine Erklärung, die akzeptabel wäre. Als Verursacher stehen nämlich auch die in oft angetroffenen Raubwanzen und Zikaden in Verdacht.   

 

 


 

09. August 2017

Natürliche Parasitierung 

Ende Juli hat auch im Raum Mannheim der Flug der zweiten Generation des Maiszünsler begonnen. Bei der gestrigen Kontrolle hat Bernd Wührer sehr viele Männchen, aber auch Weibchen gekeschert. Auf 10% der Pflanzen waren bereits Eier abgelegt, aber nur einzelne Larven sind geschlüpft. Trichogramma hat sich nach der letzten Ausbringung im Feld vermehrt und parasitiert frisch abgelegte Eigelege.   

 


 

22. Juli 2017

Insekten im Mais

Im Bild ein Moschusbock (Aromia moschata), einer unserer schönsten Böcke. Dieses prächtige Exemplar war ganz anhänglich und hat mir eine Zeit lang Gesellschaft beim Kontrollieren geleistet!  

 


 

16. Juli 2017

Feldversuche

Heute haben wir die letzten Flächen mit Trichogramma bzw. Köderkarten belegt. Insgesamt haben wir in diesem Jahr auf 6 Hektar Mais Versuche angelegt um verschiedene Ausbringungsvarianten zu testen. Ein wichtiger Teil der Versuche ist die Kontrolle der Verteilung und Rückköderung  von Trichogramma.

 



Weitere 'Aktuelles'-Informationen aus den Jahr 2017 (ab Juli) finden Sie hier.

Weitere 'Aktuelles'-Informationen aus den Jahr 2017 (Januar - Juli) finden Sie hier.

Weitere 'Aktuelles'-Informationen aus den Jahr 2016 (August - Dezember) finden Sie hier.

Weitere 'Aktuelles'-Informationen aus den Jahr 2016 (Januar - Juli) finden Sie hier.

Weitere 'Aktuelles'-Informationen aus den Jahren 2014/2015 finden Sie hier.

Zurück